Was macht ASAP?

Kinder in einem ASAP Dorf

Stiftung Association for Small African Projects (ASAP) arbeitet seit 1997 an der Linderung der Armut in Dörfern um Bobo Dioulasso. Dies machen wir, indem wir den Einwohnern von Burkina Faso Bildung, medizinische Versorgung sowie eine nachhaltige Wirtschaft anbieten. Die Männer und Frauen in den Dörfern bestimmen ihre eigenen Prioritäten. Sie tragen durch Zeit, Geld oder Waren an der Umsetzung der Entwicklungsprojekte bei. Dadurch trägt ASAP zu einer nachhaltigen Entwicklung und Selbsthilfe bei.

Gemeinsame Entwicklung

Aus unserer Sicht geht dies nur, wenn in einer Gemeinschaft an einer gemeinsamen Entwicklung von Gesundheit und Umwelt, Bildung und Emanzipation sowie der Wirtschaft gearbeitet wird. Ausreichende Kapazität von Dörfern, um sich zu organisieren ist dafür unerlässlich. ASAP unterstützt die Dörfer daher auch bei der Verstärkung dieser Kapazität.

Ausgerichtet auf mehrere Aspekte

Eine Methode, die nur auf Gesundheit ausgerichtet ist (z.B. das Verschaffen von Moskitonetzen) oder auf Bildung (wie das Bauen einer Grundschule) oder auf Wirtschaft (wie Hilfestellung beim Start eines kleinen Betriebes) wird nicht nachhaltig sein. Für ein erfolgreiches Unternehmen sind ausgebildete Menschen notwendig. Und für gute Ergebnisse in der Grundschule ist es wichtig, dass Kinder gesund sind usw.

Verbreitung von Kenntnissen

Um zu bestimmen, auf welche Punkte die Entwicklung insbesondere ausgerichtet sein muß, macht ASAP sozusagen ein “Foto” von einem Dorf. Geografisch beschränkt sich die Stiftung auf abgelegene Dörfer auf dem Land in der Umgebung von Bobo Dioulasso, die zweite Stadt von Burkina Faso. ASAP wird nicht alle Dörfer in der Umgebung von Bobo Dioulasso erreichen können, aber wenn wir den Dorfbewohnern zeigen können, wie sie sich selbt weiter entwickeln können und sich die Kenntnisse innerhalb der Region verteilen, wird der Einfluß und das Ergebnis sehr viel höher sein als bei einzelnen Anstrengungen.

Ziel gemäß Satzung

Stiftung ASAP hat als satzunggemäßes Ziel “das Entwickeln, Umsetzen, Unterstützen und Finanzieren (lassen) von kleinen Entwicklungsprojekten in Burkina Faso. Wir bieten Menschen in Burkina Faso die Möglichkeiten, um selber die Armutsspirale zu durchbrechen.